• #loveandbeloved

rauhnachts-inspirationen | 1


„You know what the issue is with this world? Everyone wants a magical solution to their problem and everyone refuses to believe in magic.“ (Alice im Wunderland)


In unserer rationalen, technischen und effizienten Welt, haben wir die Themenbereiche Mystik, Magie, Zauberwelten nahezu ausgelöscht. Wir erklären sie für irrational, belächeln sie - bezeichnen sie als kindisch, esoterisch oder gar verrückt. Irgendwie hat das keinen Platz in unserer Welt, die geprägt ist von to-do-Listen, dem Bewahren von Komfortzonen, dem Streben nach Perfektion und Funktion, dem Wunsch nach Kontrolle.

Gleichzeitig fasziniert uns die magische Welt. Diese Dimension, die wir nicht mit dem Verstand, sondern mit Herz, Spirit, Seele erfassen. Die wir auf eine ganz eigene Weise entdecken, die ihren eigenen Gesetzen folgt und uns Räume und Möglichkeiten eröffnet, die unser Verstand nicht greifen kann.

Die Rauhnächte sind eine wunderbare Möglichkeit einen Hauch Zauber in unsere Welt einzuladen. Unsere Sinne und unser Herz für das Subtile, das Unbewusste, das Magische zu öffnen.

Dabei fördern wir auch unsere Intuition, unser Bewusstsein für die Kraft unserer Gedanken, Handlungen, Wünsche. Wir üben uns in Achtsamkeit und somit in der Wertschätzung dessen was ist. Nehmen Menschen, Begegnungen, Gespräche bewusst wahr und ermöglichen uns neue Perspektiven, erlauben uns Grenzen, Denkmuster und Glaubenssätze zu betrachten und gar zu „sprengen“.

In der ersten Rauhnacht widmen wir uns unserer Basis und begeben uns bewusst auf dem Weg aus der Dunkelheit ins Licht.

Aus meiner Sicht bedeutet dies zunächst, uns der Dualität unseres Daseins bewusst zu werden. Sowohl die Dunkelheit, als auch das Licht, haben ihren Raum, ihre Berechtigung. Sie sind zwei Seiten derselben Medaille. Sie benötigen sich gegenseitig. In der ersten Rauhnacht geben wir dem Licht besonderen Raum, laden es aktiv in unser Leben ein. Das können wir tun, indem wir eine Kerze anzünden, Feuer im Kamin machen, unseren Mitmenschen und uns selbst ein Lächeln schenken, vergeben, eine Hand reichen, ein Kompliment machen, eine Umarmung schenken, Dankbarkeit zeigen…

Und natürlich steht das Thema Basis für unsere Wurzeln. Dabei möchte ich den Fokus heute auf unsere „inneren“ Wurzeln legen. Unser Urvertrauen, unser Bewusstsein für uns Selbst, unsere Sehnsüchte, unsere Vision, unsere Ziele. Dieses riesige Themenfeld kann uns manchmal fast erschlagen und überfordern. Die Liste an „Selbstfindungs-Lektüre“ ist unendlich lang und es ist gar nicht so leicht sich auf der Suche nach uns selbst nicht zu verlieren. Doch das alles sollte uns nicht abschrecken, sondern vielmehr neugierig machen. Es ist eine Entdeckungsreise, die uns unser ganzes Leben begleitet. Jeder Schritt auf dem Weg lehrt uns etwas, lässt uns etwas erfahren. Betrachten wir kleine Kinder, die die Welt entdecken - mit all ihren Sinnen ertasten, schmecken, hören, riechen, sehen sie die Welt. Voller Offenheit und Neugierde begegnen sie jedem Moment - genau diese Haltung darf uns unser ganzes Leben lang inspirieren. Und ja, genauso wie Kinder werden wir manchmal an Grenzen stoßen, uns verletzen, nicht weiterkommen, Hilfe benötigen, etwas entdecken, das wir nicht mögen… und genauso wie Kinder werden wir jedesmal etwas daraus lernen können.


Ganz im Sinne unserer Wurzeln steht die erste Rauhnacht auch für das säen von Wünschen für das kommende Jahr. Egal ob in Gedanken oder Schrift - heute darfst du säen, was du im kommenden Jahr ernten magst (z.B. Veränderung im Job, mehr Geduld, eigene Grenzen achten, raus aus der Komfortzone, Versöhnung…).

Mögliche Rituale für heute:

  • Kerze anzünden / Lichtmeditation

  • Wünsche für das neue Jahr säen (aufschreiben)

  • Dir und anderen etwas Gutes tun (Badewanne, Lieblingsessen, Umarmung…)

  • Yogaübungen: Herzöffner (Kobra, Fisch), Sonnengruß („Lichtgruß“), sitzen mit Fokus auf unsere Basis, Baum

Ich wünsche dir eine tiefe Verwurzelung aus der heraus du voller Mut und Offenheit dich & dein Leben entdecken & erfahren kannst.



79 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen